Deutsches Talsperrenkomitee (DTK)


MITGLIED DER INTERNATIONALEN TALSPERRENKOMMISSION (ICOLD)

Am 22. November 2012 fand die 17. Sitzung des Präsidiums und Technischen Beirates des DTK e.V. in Dresden statt. Einige interessante Themen und Anmerkungen der Sitzungsteilnehmer sollen an dieser Stelle veröffentlicht werden:

 

Wasser ist einer der wichtigsten regenerativen Energieträger. Vattenfall betreibt in Thüringen, Sachsen-Anhalt, Sachsen und im Großraum Hamburg Wasserkraftanlagen mit einer Kapazität von mehr als 2.900 Megawatt (MW). Als natürliche Energiequellen dienen die Flüsse Elbe, Saale, Bode, Schwarza und Wisenta.

Zum Kraftwerkspark gehören Laufwasserkraftwerke und Pumpspeicherwerke. Zum Thema Pumpspeicherwerke wurde durch Vattenfall die interessante Broschüre „Pumpspeicherwerke – Baustein und Energiewende –“ veröffentlicht, welche unter folgendem Link eingesehen und abgerufen werden kann: 

 http://www.vattenfall.de/de/wasserkraft.htm

 

Das Protokoll ist das Ergebnis eines mehrjährigen Konsultationsprozesses mit Stakeholdern aus allen Bereichen (NGOs wie Oxfam, Transparency International, WWF, Regierungsvertretern aus verschiedenen Ländern und Kontinenten, Banken wie Weltbank und natürlich Wasserkraft). Es erlaubt, die verschiedenen Phasen eines Wasserkraftwerksprojektes hinsichtlich Nachhaltigkeit zu untersuchen. Der Download des Protokoll erfolgt über den Link:

 http://www.hydrosustainability.org

 

Am 05. Juni 2012 haben die großen internationalen Wasserverbände ICOLD (Internationale Kommission für große Talsperren), ICID (Internationale Kommission für Bewässerung und Drainagierung), IHA (International Vereinigung für Wasserkraft) und IWRA (Internationale Vereinigung für Wasserressourcen) in Kyoto eine welt-weite Deklaration über „Wasserspeicher für eine nachhaltige Entwicklung“ („Water Storage for Sustainable Development“) feierlich unterzeichnet und in die Weltöffentlichkeit gebracht. Im Nachstehenden ist die deutsche Übersetzung dieser in englischer und französischer Sprache verfassten Deklaration wiedergegeben.

pdf-Datei „World Declaration“

 

 

Talsperren sind interessant! Finden wir.

TGP Exkursion Ansicht der künftigen TalsperreDas Three Gorges Project am Yangtze

Ein spektakuläres und umstrittenes Vorhaben in China stellen wir in den Mittelpunkt einer thematischen Betrachtung und möchten unseren Beitrag leisten, über Planungen, Chancen und Probleme des Drei-Schluchten-Damms am Yangtze zu informieren.

mehr...

Vorschau: TalsperrenquartettDas Talsperren-Quartett

nicht nur für Kinder eine spannende und unterhaltsame Wissensquelle zum Thema Talsperren in Deutschland

mehr...

Dams Dams & The World Water

Eine englischsprachige PDF-Broschüre erläutert die Bedeutung von Talsperren und Dämmen für die Entwicklungsmöglichkeiten in der Welt: Perspektiven, Grenzen und Probleme.

mehr...

Vorschau: Extremhochwasser Dresden 2002 / 6Im Jahr 2002: Talsperren und das Extremhochwasser in Sachsen

Durch das Hochwasser vom 11. bis 15. August 2002 wurden viele Talsperren in Sachsen außergewöhnlichen Beanspruchungen ausgesetzt. Erinnern Sie sich? Wasser in der Semper-Oper und "überlaufende Talsperrren".

mehr...

 

Nelson Mandela"Das Problem sind nicht die Talsperren. Es ist der Hunger..."

Nobelpreisträger Nelson Mandela hat eine deutliche Meinung zu Talsperren und ihrer Bedeutung für Entwicklung ländlicher Gebiete.

mehr...

Journalisten HandbuchDas Journalistenhandbuch

Im Jahre 2003 haben wir Basisinformationen zusammengetragen und dieses Handbuch aufgelegt, das einige wenige, aber wichtige Themen anreisst und vor allem Ansprechpartner aus Wissenschaft, Bauindustrie und Verwaltung nennt, die zu den verschiedenen aktuellen wasserbaulichen Themen professionelle Auskunft geben können.


Montag, 01.05.2017 | http://talsperrenkomitee.de/interessantes_ueber_talsperren/interessantes_ueber_talsperren.htm